Digital Life
09.12.2016

Windows-10-Update kappt Internetverbindung

Ein aktuelles Windows-Update lässt Computer offline gehen. Auch Geräte in Österreich sind laut UPC betroffen.

Wie Golem.de berichtet, hat ein aktuelles Update für Windows 10 ungewollte Nebenwirkungen. Einigen Computern kann keine IP-Adresse mehr im LAN und WLAN zugewiesen werden. Dadurch gibt es keine Internetverbindung.

Laut der Swisscom sind Computer weltweit betroffen. UPC hat auf seiner Facebook-Seite den Fehler bestätigt. Betroffene Kunden, die aber noch per Smartphone oder Tablet online kommen, sollen den Anleitungen auf eine Support-Website folgen, um die Internetverbindung bei Computer und Notebook wiederherzustellen.

Auch Microsoft hat eine Support-Website für das Problem angelegt. Schuld an der gekappten Onlineverbindung soll das Windows-Update KB3201845 sein, dies wurde von Microsoft aber bisher noch nicht bestätigt.