Digital Life
20.02.2016

xHamster sponsert italienisches Radrennteam

Eine der weltweit größten Porno-Webseiten engagiert sich nun im italienischen Radsport und wird Hauptsonsor von Promosport Racing.

Wie die Betreiber der Porno-Webseite xHamster bekannt gegeben haben, werden sie sich in der Saison 2016 als Sponsor des italienischen Radsportteams Promosport Racing engagieren. Das Team ist 2013 entstanden und konnte zuletzt etwa Siege bei dem italienischen MTB-Cup Downhill, der italienischen MTB-Meisterschaft Downhill und bei der regionalen Cross-Country-Meisterschaft verzeichnen. xHamster ist eine der weltweit populärsten Pornoseiten und gab etwa zuletzt an, über 10 Millionen registrierte Mitglieder zu verfügen.

In einer Presseaussendung von xHamster heißt es: „Ich würde sagen, beim Radsport geht es, genau wie bei xHamster, vor allem um Leidenschaft, Engagement und jede Menge Teamwork. Es geht darum, Herausforderungen anzunehmen und Grenzen zu überschreiten, und zwar in einem Team aus Profis, denen man ohne Zweifel vertrauen kann. Deswegen stehen wir hinter der Sponsorenschaft für das Promosport Racing-Team.“

Es ist nicht das erste Mal, dass sich eine Pornoseite mit einem Sportteam zusammentut. 2014 wurde etwa bekannt, dass YouPorn eine spanische E-Sports-Mannschaft sponsert. Im steigenden Konkurrenzkampf wird Marketing für Porno-Portale immer wichtiger. Besonders Pornhub hat diesen Trend erkannt und ist immer wieder mit skurrilen Aktionen wie Gutscheinkarten oder einem Weltraumporno in den Schlagzeilen.