© AP/Paul Sakuma

Digital Life
03/05/2014

Yahoo: Login mit Google- oder Facebook-ID fällt weg

Wer künftig Yahoo-Webservices nutzen möchte, benötigt einen eigenen Yahoo-Account. Das praktische Einloggen per Nutzer-ID fremder Dienste ist in Zukunft nicht mehr möglich.

In Zukunft wird man sich mit einem eigenen Account bei Yahoo anmelden müssen, um alle Dienste des Konzerns nutzen zu können. Die Änderungen werden sukzessive umgesetzt, heißt es. Beim Fantasy Sport Service "Yahoo Sports Tourney Pick’Em" beispielsweise hat die Umstellung bereits begonnen. – Seit Montag wird für die Registrierung eine Yahoo-ID vorausgesetzt.

Ob und wann Dienste wie Flickr oder tumblr folgen, ist noch unklar; ebenso wann hierzulande die Änderungen umgesetzt werden.

"Yahoo arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung der Nutzerfahrung", heißt es vom Unternehmen. "Dieser Prozess wird es uns ermöglichen, jedem die bestmöglich personalisierte Erfahrung zu bieten."