Digital Life
04/24/2011

YouTube-Export für Google Videos doch möglich

Nach anhaltender Kritik rund um das Aus der Google-Videos-Plattform hat sich der Suchmaschinenbetreiber entschieden, eine automatisierte Transferoption anzubieten.

Die Reaktion Googles ließ dann doch nicht lange auf sich warten. Nachdem sich viele User über die Deadline 29. April beschwerten und vor allem kritisierten, dass Google keine Exportfunktion für YouTube anbietet, teilte der Konzern nun mit, dass bestehende Videos noch nicht gelöscht werden. Vielmehr arbeite man einer Lösung, um alle Videos automatisch auf YouTube zu übertragen. Manuell funktioniert das Ganze schon.

So findet sich auf der Google Videos Plattform bereits eine Funktion, mit der man die gewünschten Videos, die übertragen werden sollen, auf YouTube hochladen kann. Um sich gegen illegalen Content abzusichern, stellt Google dem Transfer YouTubes Nutzungs- und Urheberrechtsbedingungen voran. Genau dieser Punkt dürfte auch das ursprüngliche Problem für das automatische Migrieren von Content auf YouTube sein. Bis eine automatische Lösung gefunden ist, sollen die Videos im Account verfügbar, aber auch im Web abrufbar bleiben.

Mehr zum Thema