Games 11.06.2018

Bethesda kündigt Elder Scrolls VI und Skyrim für Alexa an

© Bild: Bethesda/Screenshot

Bethesda sorgte für die bislang größte Überraschung auf der E3 und kündigte das neue Action-RPG an.

Bethesda hat im Rahmen seiner E3-Pressekonferenz erstmals offiziell bestätigt, dass man an einem Nachfolger zu The Elder Scrolls V: Skyrim arbeitet. Der rund 36 Sekunden kurze Teaser-Trailer enthüllt kaum Informationen zum neuen Action-RPG, lediglich dass es die The Elder Scrolls-Reihe fortsetzen und der offiziell sechste Teil sein wird. Ein Titel ist vorerst nicht bekannt. Zudem ist im Trailer lediglich die Landschaft des Spiels zu sehen. Fans spekulieren auf Basis der gezeigten Bilder, dass der Titel in der nördlichen Region von Tamriel, dem „Hochfels“, spielen könnte.

Youtube OkFdqqyI8y4

Eine Antwort darauf wird man wohl noch länger nicht bekommen. Laut Todd Howard, dem verantwortlichen Game Director von Bethesda, wird der Titel erst nach Starfield erscheinen. Dieser Science-Fiction-Titel wurde ebenfalls im Rahmen der Pressekonferenz mit einem kurzen Trailer angekündigt, nähere Details verriet man nicht. Es soll aber ein Next-Gen-Titel werden: Das bedeutet, er wird voraussichtlich erst auf der neuen Generation der Spielkonsolen PlayStation und Xbox erscheinen, die für 2020 oder 2021 erwartet werden. Ähnlich lange wird man sich wohl auch noch auf einen Skyrim-Nachfolger gedulden müssen.

Youtube FnEW6dX_BmU

Skyrim ist mittlerweile auf nahezu allen Plattformen vertreten, zuletzt erschien es auch für Nintendos Switch. Bethesda machte sich im Rahmen der E3 ebenfalls über diese Tatsache lustig und veröffentlichte die Skyrim: Very Special Edition für Amazons Alexa. Über einen Alexa-Skill kann der Spieler die Geschichte von Skyrim in Angriff nehmen. Was zunächst wie ein verspäteter Aprilscherz aussah – US-Comedian Keegan-Michael Key spielte im Trailer auch auf dem Kühlschrank und seinem Pager Skyrim – wurde nun tatsächlich für Amazons smarten Lautsprecher veröffentlicht.

Youtube E9gGPR6wOQo

Bethesda zeigte einen weiteren, ernstgemeinten Ableger im The Elder Scrolls-Universum: The Elder Scrolls: Blades. Der Mobiltitel spielt sich wie die anderen Action-RPGs der Reihe, wurde allerdings für Mobilgeräte konzipiert. Das Spiel soll diesen Herbst als Free-to-Play-Titel erscheinen und kann sowohl im Hochformat als auch Querformat gespielt werden. Später soll es auch für Konsolen und gängige VR-Plattformen folgen. Neben dem klassischen Durchstöbern von Dungeons wird es auch die Möglichkeit geben, in PvP-Kämpfen gegen andere Spieler anzutreten.

( futurezone ) Erstellt am 11.06.2018