© Facebook

Games
04/20/2020

Facebook will mit neuer App Twitch Konkurrenz machen

Mit der neuen App Facebook Gaming können Nutzer Mobile-Games direkt von ihrem Smartphone streamen.

Facebook weitet sein Angebot auf dem Game-Streaming-Markt aus. Mit der eigenen Smartphone-App "Facebook Gaming" wird das Angebot von der Social-Media-Plattform getrennt. Nutzer können anderen beim Spielen zuschauen und selbst Smartphone-Games auf der Plattform streamen. Nach eigener Aussage würden sich bereits mehr als 700 Millionen Menschen monatlich mit Gaming auf Facebook beschäftigen.  

In der App wird angezeigt, welche Games gerade live gespielt werden. Öffnet man einen Stream, kann man chatten und das Video ansehen. Zudem hat man die Möglichkeit, „Sterne“ zu kaufen und den Streamern zu senden. Diese bringen 0,01 US-Dollar, die Nutzer selbst erhalten größere Aufmerksamkeit durch die Spende. Die App ist derzeit noch werbefrei, Facebook verdient aber an diesen Sternen.

Smartphone-Spiele streamen

Die App soll aber auch dazu animieren, selbst Videos zu produzieren. So kann man über die App ganz einfach Spiele streamen, die man auf dem Smartphone installiert hat. Die Streams werden dann auf der Facebook-Seite des Nutzers angezeigt. Mit dieser Funktion ist Facebook am Streaming-Markt derzeit noch allein. Um Mobile-Games auf Twitch oder YouTube zu streamen, müssen Gamer ihr Smartphone erst an einen Computer anschließen.

Zudem erhofft man sich größere Aufmerksamkeit der Nutzer, wenn sie Streams über eine App schauen, da das Smartphone dann nicht anderweitig genutzt werden könne, sagte Facebook-Gaming-Vizepräsident Vivek Sharma gegenüber der New York Times. In Gruppen für die einzelnen Spiele und Streamer können sich Fans mit Gleichgesinnten verbinden. Neben Streaming kann auch Facebooks eigenes Gaming-Angebot abgerufen werden. Hier werden zahlreiche Gelegenheitsspiele angeboten.

Eigentlich wollt Facebook das Angebot erst im Juni starten. Während der Coronavirus-Pandemie beschleunigte Facebook den Prozess aber, nachdem die Spieleindustrie boomte. Damit will Facebook den Konkurrenten Twitch, YouTube und Mixer ein wenig näher rücken. Die App ist derzeit nur im Google Play Store für Android erhältlich. Eine Version für iPad und iPhone soll ebenfalls bald verfügbar sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.