Games
08.06.2018

Fußballer Christian Fuchs gründet E-Sport-Team für FIFA 19

Der österreichische Fußballer, der bei Leicester City spielt, ist der erste Profi der englischen Liga, der auf E-Sport setzt.

Fußball-Profi Christian Fuchs, der mit Leicester City die Premier League gewann, will ein eigenes E-Sport-Team gründen, das sich ganz der FIFA-Reihe verschrieben hat. Das berichtet die DailyMail am Freitag. Das Team aus Profi-Gamern soll weltweit bei E-Sport-Bewerben antreten. Wie die Zeitung aus Insiderkreisen erfahren haben will, könnten später auch andere E-Sport-Games hinzukommen, für die Fuchs Spieler zusammensuchen will. In einem ersten Schritt soll es aber um die Fußball-Simulationsreihe FIFA gehen.

Auch andere Games interessant

Damit ist Fuchs der erste aktive Spieler der Premier League, der sich sein eigenes E-Sport-Team hält. Damit tritt er in die Fußstapfen von Fußball-Legende Ruud Gullit, der mit dem "Team Gullit" ein eigenes Team aus jungen FIFA-Gamern aufbaut. Abgesehen davon investieren aber auch einige Clubs wie Manchester City, Paris-Saint Germain, West Ham und Schalke in FIFA-Gamer und sind auch am Aufbau von Teams für andere Titel wie Rocket League, League of Legends und DOTA 2 beteiligt.