Games
20.06.2018

Gamescom: Tickets für Samstag bereits ausverkauft

Mehr als zwei Monate vor Beginn der Videospielmesse ist der letzte Publikumstag bereits restlos ausverkauft.

Bereits zwei Monate vor dem Start der Videospielmesse Gamescom (22. bis 25. August) sind alle Tagestickets für Samstag ausverkauft. Das vermeldete der Gamescom-Veranstalter Kölnmesse. Demnach nur mehr Tagestickets für Mittwoch, Donnerstag und Freitag erhältlich. Wer dennoch am Samstag sein Glück versuchen möchte, kann sich um Nachmittagstickets bemühen. Diese werden am Samstag vor Ort verkauft und berechtigen ab 14 Uhr zum Einlass. Aufgrund der hohen Nachfrage muss man aber wie in den vergangenen Jahren mit langen Wartezeiten rechnen.

Mehr als 350.000 Besucher

Europas größte Videospielmesse verzeichnete bereits im Vorjahr ähnlich großen Andrang. 2017 waren alle im Online-Shop erhältlichen Tagestickets für Samstag binnen 24 Stunden ausverkauft – ein neuer Rekordwert. Über alle fünf Tage verteilt – darunter auch den Fachbesuchertag – verzeichnete man 350.000 Besucher und 919 Aussteller auf mehr als 201.000 Quadratmetern Fläche.

Die Kölnmesse vermeldete bereits im März, dass man auch 2018 mit einem starken Anstieg rechnet. Demnach gab es 13 Prozent mehr Aussteller-Anmeldungen als im Vorjahr. Diese buchten zudem zehn Prozent mehr Standfläche.

Günstiger für Schulklassen

Neben den Tagestickets für die Wochentage (Mittwoch, Donnerstag und Freitag) sind dieses Jahr auch erstmals Schulklassen-Tickets erhältlich. Diese berechtigen Schulklassen dazu, die Messe unter der Woche zum verbilligten Preis zu besuchen. Pro Schüler und Begleitperson werden 6,50 Euro fällig. Die Gruppenteilnehmer müssen jedoch im Vorhinein bekanntgegeben werden, zudem ist das Kontingent der Tickets beschränkt und nur bis zum 31. Juli verfügbar.