Games
09.04.2015

GTA-Film: Daniel Radcliffe soll Rockstar-Gründer spielen

Das BBC-Drama, das die Entstehungsgeschichte von GTA und Rockstar Games erzählen soll, könnte einen prominenten Hauptdarsteller bekommen.

Die Vorbereitungen für den GTA-Film der BBC schreiten weiter voran. Neben einem Regisseur wurde laut „The Hollywood Reporter“ nun auch ein möglicher Hauptdarsteller gefunden. Daniel Radcliffe, der mit der Rolle des Harry Potter Weltruhm erlangte, soll Rockstar-Mitbegründer Sam Houser spielen. Derzeit laufen noch Verhandlungen. Das Drama erzählt nicht etwa eine Geschichte aus der GTA-Welt, sondern die Entstehungsgeschichte von Rockstar Games und der GTA-Reihe. Das Drehbuch basiert auf der inoffiziellen Rockstar-Biografie „Jacked“ von Rolling-Stone-Autor David Kushner.

Dreharbeiten ab 20. April

Sam Houser ist eines der Gründungsmitglieder von Rockstar Games und führt die Take-2-Tochter seit 1998. Die Rolle von Jack Thompson, dem berühmt-berüchtigten Anwalt, der einen Feldzug gegen Rockstar führte, wurde bislang noch nicht besetzt. Als Regisseur wurde Owen Harris engagiert, der bislang lediglich durch seine Arbeit an der Serie Misfits sowie einer Folge „Black Mirror“ auffiel. Die Dreharbeiten beginnen am 20. April.