Games
04.10.2017

Microsoft bringt Halo-Minigame für Mixed-Reality-Brillen

Microsoft bringt am 17. Oktober das erste Halo-Spiel für seine Mixed-Reality-Brillen heraus. Der kleine Shooter "Halo:Recruit" soll Lust auf mehr machen.

In San Francisco wurden die neuen Mixed-Reality-Brillen von Microsoft und das dazugehörige Spiel "Halo:Recruit" vorgestellt. Das Spiel wird gleichzeitig mit den Mixed-Reality-Brillen und dem neuen Windows 10 Update am 17. Oktober 2017 veröffentlicht, berichtet TheNextWeb.

Microsofts Mixed-Reality-Brillen

1/5

Microsoft Mixed-Reality-Brille Acer Windows

Microsoft Mixed-Reality-Brille HP Windows

Microsoft Mixed-Reality-Brille Dell Visor

Microsoft Mixed-Reality-Brille Samsung HMD Odyssey

Microsoft Mixed-Reality-Brille Lenovo Explorer

Spaßige Einführung

Der Minigame-Shooter "Halo:Recruit" soll exklusiv für die Mixed-Reality-Brillen erscheinen. Laut Microsoft ist das Spiel eine kleine spaßige Einführung in die Welt von Halo. Das kleine Spiel soll die Fans unterhalten bis das nächste große Halo für die Virtual-Reality-Produkte von Microsoft auf den Markt kommt.

Mixed Reality

Mehrere Hersteller wie Acer, Dell, HP, Lenovo und Samsung produzieren die Mixed-Reality-Headsets für Microsoft. Alle kosten zwischen 400 und 500 Dollar. Die Displays verfügen über eine hochauflösende Grafik, mit der Objekte räumlich dargestellt werden können. Gesteuert werden die Mixed-Reality-Brillen mit eigenen Controllern. Die futurezone hat bereits einige der Mixed-Reality-Brillen ausprobiert.

Dieser Artikel entstand im Rahmen der Aktion "Teenager machen Zeitung" des KURIER.