Games
16.02.2015

Nintendos Streaming-Dienst TVii kommt nicht nach Europa

Das Streaming- und TV-Angebot für die Wii U hätte bereits 2013 in Europa starten sollen. Jetzt hat Nintendo den Start von TVii endgültig abgesagt.

In den USA und Japan ist TVii seit dem Launch der Spielkonsole Wii U im Jahr 2012 verfügbar. In Europa hätte der Start des Dienstes 2013 folgen sollen, wurde aber mehrmals verschoben. Jetzt hat Nintendo bekannt gegeben, dass TVii gar nicht in Europa erscheinen wird. Als Grund gibt Nintendo die komplexe Situation aufgrund der Lizenzsysteme an, die sich in Europa von Land zu Land unterscheiden.

In den USA kann TVii zum fernsehschauen benutzt werden, auf dem Display des Wii-U-Controllers werden etwa ein elektronischer Programmführer und Zusatzinfos angezeigt. Auch Streaming-Dienste wie Netflix, Hulu und Amazon Prime können in TVii integriert werden.