Games
20.03.2018

Playerunknown’s Battlegrounds ist jetzt für Smartphones verfügbar

Das beliebte Battle-Royale-Spiel war bisher nur in China für Smartphones erscheinen.

Playerunknown’s Battlegrounds (PUBG) wurde für den PC über 30 Millionen mal verkauft. Zu Spitzenzeiten sind 2,8 Millionen Spieler gleichzeitig online. Ab sofort kann das Game auch für iOS und Android heruntergeladen werden.

Die mobile Version von PUBG ist kostenlos, das Gameplay gleich mit dem PC-Original: 100 Spieler springen über einer Insel ab und kämpfen dort um den Sieg. Damit PUBG auch auf Smartphones spielbar ist, wurde die Grafikqualität des Shooters reduziert – die Größe der Insel ist aber gleichgeblieben und auch Fahrzeuge und Boote stehen zur Verfügung.

Gesteuert wird über den Touchscreen. Beim Zielen werden die Spieler unterstützt, da am Touchscreen des Smartphones nicht die Präzision und Geschwindigkeit wie mit einer Maus am Computer erreicht werden kann. Gegenstände werden automatisch aufgehoben. Außerdem gibt es eine Sprach-Chat-Funktion.

Bisher war die Smartphone-Variante von PUBG nur in China verfügbar. Der Start der Beta-Phase des Konkurrenz-Games Fortnite: Battle Royale für iOS könnte dafür verantwortlich sein, dass PUBG jetzt überraschend weltweit gestartet ist.

Auf iOS kann PUBG ab iOS 9 mit einem iPhone 5s gespielt werden. Bei Android-Smartphones ist Android 5.1.1 sowie mindestens 2 GB RAM erforderlich.