Games
09.03.2018

Fortnite Battle Royale kommt für Smartphones

iPhone-User können den kostenlosen Multiplayer-Shooter gemeinsam mit PS4-Gamern spielen.

Der gewaltige Erfolg von Playerunknown's Battlegrounds hat den Weg für Klone wie Fortnite: Battle Royale geebnet. Während Playerunknown’s nur für PC und Xbox One verfügbar ist, wird Fortnite jetzt den Sprung auf Smartphones schaffen.

Die mobile Version soll kein reduzierter Abklatsch, sondern inhaltlich den PC- und Konsolen-Varianten entsprechen. Bei dem Shooter treten bis zu 100 Spieler gegeneinander an: Der letzte Überlebende oder das letzte Team aus vier Spielern, gewinnt.

Die mobile Version wird zuerst für iOS erscheinen, eine Android-Version soll später folgen. Das Besondere ist, dass Crossplay unterstützt wird. Das heißt Spieler auf PC, PS4 und iPhone können am gleichen Server, im gleichen Spiel, gegeneinander antreten. Zwar gibt es Fortnite auch für die Xbox One, der Entwickler Epic Games nennt diese Version aber nicht im Zuge der Crossplay-Ankündigung.

Gerade bei Shootern ist eine Crossplay-Umsetzung bislang nur selten zu sehen, da PC-Spieler aufgrund von Maus und Tastatur meist Vorteile gegenüber Konsolen-Spielern haben. Wie Fortnite die Steuerung auf Smartphones umsetzt, damit Chancengleichheit herrscht, ist noch nicht bekannt.

Ab dem 12. März kann man sich für die iOS-Version auf der Fortnite-Website anmelden. Wie lange die Einladungsphase dauert und wann das Game regulär für iPhone und Android heruntergeladen werden kann, ist noch nicht bekannt. Es soll jedenfalls, wie das Original, gratis sein und durch Mikrotransaktionen finanziert werden.