Games 13.07.2016

Pokemon Go beliebter als Pornos und Facebook

© Bild: Pokemon Company/Screenshot

Das derzeit auch in Österreich sehr beliebte Spiel Pokemon Go hat in den USA neue Rekorde gebrochen: Es ist beliebter als die Facebook-App und YouPorn.

YouPorn gratulierte Nintendo am Dienstag via Twitter: „Gratulation an Nintendo. Ihr habt das Internet kaputt gemacht. Pokemon Go ist jetzt offiziell beliebter als Porno!“ Dazu gab es eine Grafik, in der die Zeit, in der nach Pornos und nach Pokemon Go gesucht wurde, angezeigt wurde.

Doch nicht die Suche nach Pornos im Netz wurde kurzzeitig von dem Hype um das Augmented Reality-Game mit den süßen Pokemons abgelöst. Laut der Mobile-App-Statistik-Firma Sensor Tower schlug die Pokemon App die mobile Nutzung von Facebook. 33 Minuten verbrachten die Nutzer in den USA im Schnitt mit der Pokemon Go App, während sie nur 22 Minuten ihrer Zeit in die Facebook-App schauten. Das berichtete Cnet.

Die futurezone wird zur Pokézone: Alle News, Infos und Tipps zu Pokémon Go findet ihr hier

( futurezone ) Erstellt am 13.07.2016