Games
27.11.2018

Red Dead Redemption 2 Online-Modus startet heute

Der GTA-Macher Rockstar Games verspricht ein „vollkommen neues und unterhaltsames Erlebnis“ für das Western-Spiel.

Red Dead Redemption 2 bricht Verkaufsrekorde und wird vermutlich mehrfach als Spiel des Jahres ausgezeichnet werden. Zwei Schönheitsfehler hat das Western-Game aber: Erstens, gibt es noch keine PC-Version und zweitens, keinen Mehrspieler-Modus. Zumindest der zweite Kritikpunkt ist jetzt Geschichte.

Wie Rockstar Games angekündigt hat, wird ab heute die Beta-Phase für Red Dead Online starten. Der Roll-out ist gestaffelt. Ab heute 14:30 Uhr, dürfen die Besitzer der RDR2 Ultimate Edition spielen. Morgen erhalten die Spieler Zugang, die das Game am Launch-Tag, dem 26. Oktober, erstmals gespielt haben.

Am 29. November dürfen dann die ran, die RDR2 zwischen dem 26. und 29. Oktober gespielt haben. am 30. November haben dann alle Besitzer von RDR2, für die PS4 als auch die Xbox One, Zugang zur Online-Beta.

Vorausgesetzt, die Server brechen nicht zusammen. Das ist auch der Grund für die Staffelung des Zugangs: „Dieses Vorgehen wird dafür sorgen, dass unsere Server mit einer ständig wachsenden Zahl an gleichzeitig aktiven Spielern in den frühen Stunden und den ersten Tagen der Beta klarkommen und hoffentlich auch die Wahrscheinlichkeit von Serverausfällen in der Startwoche reduzieren“, schreibt Rockstar Games in einem Blogeintrag.

Vorbild GTA

Der Online-Modus soll laut Rockstar Games die klassischen Multiplayer-Elemente des Vorgängerspiels mit den Erfahrungen kombinieren, die das Spielestudio mit GTA Online gemacht hat. Das heißt dann wohl auch: Micro Payments und Pay to Win.

Man wird einen eigenen Charakter erstellen und modifizieren können. Fähigkeiten können dem eigenen Spielstil angepasst werden. Man kann die Online-Welt alleine erkunden oder einem Trupp beitreten. Die maximale Trupp-Größe ist sieben Spieler.

Wie auch im Einzelspieler-Modus wird man verschiedene Aktivitäten machen können, wie jagen, fischen, sich am Lagerfeuer des Camps versammeln, Verstecke von feindlichen Gangs angreifen, Schätze suchen und Missionen übernehmen. Zusätzlich gibt es Herausforderungen und „besonders inszenierte Gefechte mit anderen Outlaws“.