© Screenshot

Feature
05/22/2014

Steam In-Home-Streaming nun für alle Nutzer verfügbar

Nach einer längeren Testphase hat das Projekt nun die Beta-Phase verlassen und steht allen Anwendern zur Verfügung.

Valve hat das In-Home-Streaming seiner Spiele-Plattform Steam freigeschaltet, wie im offiziellen Steam-Forum berichtet wird. Mit der Funktion kann jedes beliebige Steam-Spiel innerhalb des Heimnetzwerkes auf einen anderen Rechner gestreamt werden, während die Rechenarbeit der Hauptrechner übernimmt. In der Praxis kann man so etwa grafikintensive Games über einen alten Laptop spielen, sofern im gleichen lokalen Netz ein entsprechend starker Gaming-PC steht. Auch die günstigen Steam-Machines funktionieren teilweise nach diesem Prinzip.

Das Ganze funktioniert auch zwischen verschiedenen Betriebssystemen, so kann man reine Windows-Spiele zum Beispiel auf ein Macbook oder einen Linux-PC streamen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.