myfuzo 21.09.2017

"Die geliebte Maschine": Neues futurezone Magazin ist da

"Die geliebte Maschine": Neues futurezone Magazin ist da
© Kurier/futurezone

Ab sofort ist die dritte Ausgabe des futurezone Magazins verfügbar. Der Themenschwerpunkt der Ausgabe geht der Frage nach "Was kommt nach dem Smartphone?".

Ab dem 21. September ist die dritte Ausgabe des futurezone Magazins österreichweit in Trafiken, Zeitschriftengeschäften, sowie Bahnhofs- und Flughafenbuchhandlungen, erhältlich. Der Themenschwerpunkt liegt auf der Frage "Was wird The Next Big Thing?". Das reicht von Robotik über dem vernetzten Zuhause bis hin zu Drohnen.

Wer lieber digital liest, kann das neue Magazin auch als E-Paper in der KURIER-App für Android und iOS kaufen. Mitglieder des KURIER Clubs können die Printausgabe des Magazins um 5,50 Euro statt 7,50 Euro bestellen.

Die geliebte Maschine

Auf 84 Seiten gibt es Interviews mit Expertinnen und Experten auf diesem Gebiet, Kommentare, Kolumnen und Service-Artikel. In der Coverstory erzählt ein Real-Doll-Nutzer, wie es ist, mit einer Sexpuppe zusammenzuleben und eine Beziehung zu ihr aufzubauen.

Weitere Artikel befassen sich mit Realitätsverlust und Suchtgefahr sowie den Auswirkungen von Virtual Reality auf die menschliche Wahrnehmung, der Zukunft des Handys, dem Auto als neuem Smartphone und E-Sports.

(futurezone) Erstellt am 21.09.2017