Copyright
02/24/2013

USA: Six-Strikes-Regel soll am Montag starten

Wer beim illegalen Tausch erwischt, dessen Netz-Zugang wird eingeschränkt.

Die Regelung hätte bereits vergangenen November in Kraft treten soll, wurde aber im letzten Moment verschoben. Nun soll es kommende Woche so weit sein. Wie TorrentFreak berichtet, tritt in den USA ab Montag das Copyright Alert System, das gemeinsam mit der Unterhaltungsindustrie entwickelt wurde, in Kraft.

Sechs Warnungen
Es besagt, dass Nutzer, die illegal Dateien tauschen, mit Repressalien zu rechnen haben. In sechs Stufen wird der Nutzer gewarnt und aufgefordert, die Verstöße zu unterlassen. Er wird informiert, wo man legal Musik und Filme kaufen kann. Kommt er dem nach der sechsten Warnung nicht nach, werden – je nach Netzanbieter – der Internet-Zugang verlangsamt, populäre Webseiten blockiert oder eine spezielle Landing-Page angezeigt. Der Netzzugang wird jedoch nicht komplett abgedreht.

Mehr zum Thema

  • US-Filmstudios laden illegal Filme herunter
  • USA: Warnung bei illegalen Downloads startet
  • Six Strikes: USA planen striktes Internetgesetz
  • USA: Provider gehen gegen illegale Downloads vor