Produkte
10.04.2017

A1 bringt Kinder-Armbanduhr mit Notruf und Tracking

Die A1 Kids Watch verbindet Kinder mit ihren Eltern und alarmiert diese automatisch, wenn das Kind ein vordefiniertes Aufenthaltsgebiet verlässt.

Mobilfunker A1 hat laut Presseaussendung eine vernetzte Armbanduhr im Angebot, die Kindern und Eltern mehr Sicherheit geben soll. Mit der A1 Kids Watch können Kinder Anrufe an ausgewählte Personen tätigen. Welche Personen, das definieren die Eltern per Smartphone-App. Die Kids Watch beherrscht auch Satellitennavigation. Die Eltern können per App jederzeit feststellen, wo sich das Kind (bzw. dessen Armbanduhr) aufhält. Per App lässt sich auch eine "Safe Zone" definieren. Verlässt das Kind diesen vordefinierten Bereich, werden die Eltern sofort verständigt.

Laut A1 soll die Kids Watch vor allem jene Eltern ansprechen, die ihrem Kind kein Mobiltelefon mitgeben, aber sie dennoch überwachen wollen. "Die eigenen Kinder immer erreichen zu können, ist für fast 90 Prozent der Eltern einfach ein beruhigendes Gefühl", meint Natascha Kantauer-Gansch, CCO Consumer bei A1. Hergestellt werden Uhr und App vom bulgarischen Unternehmen MyKi. Die vernetzte Kinder-Armbanduhr ist bei A1 um 9,90 Euro pro Monat erhältlich.