© AP

Fotos
06/10/2013

Adobe veröffentlicht Lightroom 5

Der Bildbearbeitungsspezialist hat die finale Version seiner Fotoverwaltungssoftware veröffentlicht. Lightroom 5 verfügt unter anderem über einen erweiterten Reperaturpinsel und eine intelligente Vorschau.

Zwei Monate nach der Freigabe der Betaversion hat Adobe am Montag die finale Version von Lightroom 5 freigegeben.Die jüngste Version der Software zur Verwaltung und Bearbeitung von Fotos beinhaltet unter anderem einen erweiterten Reparatur-Pinsel, die neue Upright-Technologie, mit der sich Verzerrungen einfach beheben lassen, und eine intelligente Vorschau, die das Anlegen schlanker Ersatzdateien ("Smart-Vorschauen") erlaubt. Bilder können damit bearbeitet werden, ohne auf die gesamte Bibliothek zugreifen zu müssen. Änderungen werden später mit den Original-Bildern synchronisiert.

Die Vollversion der Software, die sich an Profis und ambitionierte Amateure richtet, kostet rund 130 Euro, Upgrades sind für rund 73 Euro zu haben.

Mehr zum Thema

  • Adobe setzt künftig voll auf Abo-Modell
  • Adobe will Lightroom auf Tablets bringen