Irate employee laboring with loathing

© Getty Images/iStockphoto / YakobchukOlena/iStockphoto

Produkte
05/11/2020

"Allen antworten": Neues Office-Feature gegen nervige Kollegen

Microsoft will mit einer neuen Funktion in Office 365 das Aus für ein lästiges Büroärgernis bringen.

Es ist der Horror in jedem größeren Unternehmen: Die “Reply all”- bzw. “Allen Antworten”-Funktion. Über einen Klick kann man die gesamte Firma an etwas teilhaben lassen, das sie eigentlich gar nichts angeht und alle nur nervt. 

Microsofts Büro-Softwarepaket Office 365 will dem nun - zumindest teilweise - Einhalt gebieten, zumindest in großen Firmen. Wenn mehr als 10 “Reply all”-Mails an über 5.000 Adressen innerhalb einer Stunde gehen, schreitet das System ein. Für 4 Stunden ist dann keine weitere Nachricht möglich, stattdessen fordert Office die Nutzer auf, sich zu beruhigen. 

Bei Microsoft heißt die Funktion "Reply All Storm Protection Feature" und wird hier beschrieben. Entdeckt wurde das von ZDNet

Kleinere Unternehmen

Künftig könnte das Feature auch für kleinere Unternehmen freigeschaltet werden. Denkbar wäre, dass Systemadministratoren frei regulieren können, ab welchem Zeitpunkt die E-Mail-Blockade greift. 

Microsoft hat das Feature bereits intern getestet und festgestellt, dass es tatsächlich zu weniger Massen-E-Mail-Auseinandersetzungen führt. "Menschen verhalten sich immer noch wie Menschen, egal für welches Unternehmen sie arbeiten”, schreibt Microsoft.