Produkte
15.07.2015

Amazon Prime Day: Aktionen beim Online-Versandhändler

Amazon hat am Mittwoch erstmals einen eigenen Aktionstag für Prime-Mitglieder. Die deutsche Gewerkschaft Verdi will den Tag für den ungelösten Tarifkonflikt nutzen.

Am Prime Day sind Angebote auf Amazon exklusiv für Prime-Mitglieder verfügbar, bis 22 Uhr gibt es alle zehn Minuten ein neues Blitzangebot für Kunden, darunter etwa ein Fire TV Stick oder Amazon Kindle Paperwhite.

Die Gewerkschaft Verdi will den Aktionstag hingegen dafür nutzen, noch einmal auf den brodelnden Tarifkonflikt mit dem Online-Versandhändler aufmerksam zu machen. Anlass für den Protest ist der 20. Jahrestag des ersten Buchverkaufs von Amazon, den der amerikanische Konzern am Donnerstag feiert.

Viele Amazon-Beschäftigte in Deutschland kämpften seit mehr als zwei Jahren für ihr Recht auf einen Tarifvertrag und gute Arbeitsbedingungen, heißt es in einer Verdi-Erklärung. Der US-Konzern verweigere ihnen dieses Recht kategorisch. Viele Angestellte wollten deshalb am Mittwoch mit T-Shirts zur Arbeit erscheinen, die den Aufdruck „Pro Amazon - Mit Tarifvertrag“ tragen, und für eine Minute die Arbeit niederlegen. Verdi rief zudem die Amazon-Kunden auf, die Forderung nach einem Tarifvertrag zu unterstützen.