© Deleted - 434931

Smartphones
05/29/2012

Android in Deutschland auf dem Vormarsch

Der Marktanteil konnte innerhalb eines Jahres fast verdoppelt werden und liegt nun bei 40 Prozent. Das iPhone bleibt mit 21 Prozent annähernd stabil. Microsofts mobile Systeme liegen bei sieben Prozent, Symbian hält noch 24 Prozent Marktanteil.

Bei den Smartphones in Deutschland hat der Internetriese Google mit seinem Betriebssystem Android die Nase vorn. 40 Prozent liefen im ersten Quartal mit Android, wie eine am Dienstag veröffentlichte Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Comscore im Auftrag des Hightech-Verbandes Bitkom ergab. Damit hat das Google-System seinen Marktanteil innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt: Im ersten Quartal 2011 betrug er noch 17 Prozent.

Minus für Symbian
Deutlich verloren hat hingegen das Nokia-System Symbian, das von 42 Prozent auf 24 Prozent einbrach. Der schwer angeschlagene finnische Handybauer hatte es nach Ansicht von Experten versäumt, sein System an die Anforderungen moderner Smartphones anzupassen. Mittlerweile setzt Nokia auf Windows Phone des Software-Riesen Microsoft. Dies hat allerdings zusammen mit seinem Vorgänger Windows Mobile nur einen Marktanteil von sieben Prozent. Der Smartphone-Pionier Apple hat mit dem System iOs seines iPhone einen Marktanteil von 22 Prozent - nach 21 Prozent im Vorjahr.

Zahl der Smartphones gestiegen
Die Zahl der Smartphones, die Deutsche als Ersthandy nutzen, ist laut Comscore binnen eines Jahres um 52 Prozent auf 23,6 Millionen Geräte gestiegen. Damit nutzten 41 Prozent aller Handynutzer ab 15 Jahren in Deutschland ein Smartphone.

Mehr zum Thema

  • Populäre Apps laufen nicht auf neuem Lumia 610