© Foto: Rovio

Games
01/31/2011

Angry-Birds-Nachfolger erscheint im März

Zusammenarbeit mit Ice-Age-Filmemachern anlässlich der Kinoproduktion von "Rio" besiegelt. Die Fortsetzung des Smartphone-Spiels bietet 45 Level und wird auf sämtlichen Mobilplattformen erscheinen.

Mit über 70 Mio. Downloads zählt Angry Birds zu den erfolgreichsten Spiele-Franchises auf mobilen Plattformen. Wie Entwicklerfirma Rovio bekanntgab, soll bereits im März ein Nachfolger-Game auf den Markt kommen. Für dieses Unterfangen kooperieren die Entwickler mit den Machern der Film-Trilogie Ice Age.

Denn "Angry Birds Rio" kommt knapp vor der Premiere des Kinofilms "Rio" auf den Markt, der ab April die Kinokassen erobern möchte. Wie im Spiel dreht sich bei dem 3D-Animationsfilm alles um exotische Vögel, als Schauplatz dient dieses Mal das sonnige Rio.

Während bereits mehrere Trailer zum Film im Netz kursieren, halten sich die Angry-Birds-Macher zum neuen Spiel noch bedeckt. 45 Level soll das Game bekommen, da Schweine im Kinofilm keine Rolle spielen, könnte das Gameplay bei Angry Birds Rio von der Original-Idee etwas abweichen.

{{{

}}}

Auf der Münchner Konferenz "Digital, Life Design" (DLD) hatten die Angry-Birds-Entwickler im Gespräch mit der FUTUREZONE zuletzt angekündigt , die Franchise weiter ausbauen zu wollen. "Angry Birds ist unser Super Mario. So wie Nintendo es mit Mario gemacht hat, könnten wir für die nächsten 25 Jahre Angry-Birds-Spiele produzieren", erklärte Rovio-Manager Peter Vesterbacka.

Mehr zum Thema:

-Angry Birds: "Wollen größer als Tetris werden"
Die zehn besten iPhone-Apps des Jahres
Die zehn besten Android-Apps des Jahres
Angry Birds nun auch als Brettspiel
-Angry Birds für Playstation 3 und PSP

(futurezone)