© Jakob Steinschaden

iOS 7

Apple bestätigt iMessages-Probleme

In den vergangenen Tagen gab es mehrfache Nutzer-Beschwerden darüber, dass iMessages nicht ankommen. Mit Apple-Geräten ist es normalerweise möglich, über iMessages an andere Apple-Geräte Instant-Nachrichten zu schicken. Doch viele der verschickten Nachrichten scheinen momentan nicht anzukommen, obwohl sie als "versendet" aufscheinen.

Apple bestätigte nun, dass es bei einem Teil der iMessage-Nutzer zu Probleme kommt und kündigt zugleich an, das Problem in einem kommenden Software-Update zu lösen. In der Zwischenzeit sollen sich betroffene Nutzer an AppleCare wenden, so der Konzern.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!