Produkte
30.04.2014

Apple hat angeblich Produktion einer Smartwatch gestartet

Laut Berichten einer taiwanesischen Tageszeitung ist die Produktion für Apples noch unbestätigte Smartwatch bereits angelaufen.

Wie die China Times aus Taiwan berichtet, hat Apple mit der Produktion seiner "iWatch" begonnen. Die Tageszeitung beruft sich auf Informationen aus der Zuliefererkette von Apple, schreibt die Netzwelt. Demnach soll die Smartwatch noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Wie vertrauenswürdig die Informationen der China Times sind, ist aus der Distanz schwierig zu beurteilen. Genauere Informationen von Apple selbst sind frühestens auf der Entwicklerkonferenz WWDC im Juni zu erwarten.

Zu den Gerüchten passen würde allerdings ein vor wenigen Tagen aufgetauchtes Apple-Patent aus den USA, das eine Smartwatch zeigen könnte. Das Patent wurde schon im Jahr 2012 angemeldet und beschreibt ein "wearable"-Gerät, das Funk-Chips sowie WLAN- und Satelliten-Navigations-Module enthält. Des weiteren ist von einer Kamera, gebogenem Bildschirm und Licht-Sensor die Rede. Das Design-Patent ist allerding noch keine Garantie dafür, dass ein eventiuelles Endprodukt sich an die Spezifikationen hält.