Produkte
18.10.2018

Apple lädt zu weiterer Produktpräsentation im Oktober

Am 30. Oktober wird Apple in New York neue Produkte präsentieren. Einladungen verschickt.

Nachdem im September die neuen iPhones präsentiert wurden, bittet Apple am 30. Oktober in New York schon wieder zu einer Produktpräsentation. Aus Einladungen mit der Überschrift "There's more in the making", die das Unternehmen verschickt hat, geht hervor, dass in der Brooklyn Academy of Music in New York mehrere Produkte präsentiert werden dürften. Die Veranstaltung beginnt in New York um 10 Uhr morgens. Welche Produkte vorgestellt werden, verrät Apple freilich nicht.

Geräte, die auf ein Update warten, gibt es allerdings zuhauf. Mögliche Kandidaten für eine Vorstellung wären etwa neue Macs oder das iPad Pro. Für mögliche neue Tablets wird erwartet, dass sie sich am Design der neuen iPhones orientieren. Das könnte etwa das Aus für den Home-Button bedeuten. Für den Kopfhöreranschluss könnte dasselbe gelten. Auch der Wechsel vom Lightning-Anschluss auf USB-C steht im Raum. Neue MacBooks sind ebenfalls überfällig. Erstmals seit 2014 könnte es auch einen neuen Mac mini geben. Der neue Mac Pro soll Gerüchten zufolge hingegen erst 2019 auf den Markt kommen.