APP STORE
02/01/2011

Apple lehnt Sony-E-Reader-App für iPhone ab

"Verkäufe von Inhalten müssen über Apple laufen"

Apple hat den Plänen des japanischen Elektronikkonzern Sony, seinen E-Book-Store auch über das iPhone zugänglich zu machen, eine Absage erteilt. Eine E-Reader-App für die iOS-Plattform wurde laut einem Bericht der "New York Times" von dem iPhone-Hersteller und App-Store-Betreiber abgelehnt.

Apple habe Sony mitgeteilt, dass von nun an alle Inhalte, die über Applikationen verkauft werden, über Apple laufen müssten, sagte der für den Sony-E-Book-Store verantwortliche Manager Steve Haber der "New York Times".

Der Richtungswechsel Apples könnte auch Auswirkungen auf den E-Book-Marktführer Amazon und andere E-Book-Anbieter haben, die Applikationen für Apple-Geräte bereitstellen. Weder Apple noch Amazon wollten den Bericht gegenüber der Zeitung bislang kommentieren. Für das mobile Google-Betriebssystem Android ist die Sony-E-Reader-App bereits verfügbar.

Mehr zum Thema:

Sony kündigt E-Reader-App an

(futurezone)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.