Produkte
01.02.2016

Apple soll an Wireless Charger mit hoher Reichweite arbeiten

Berichten zufolge will Apple 2017 ein kabelloses Ladegerät auf den Markt bringen, das Geräte laden kann, auch wenn diese keinen direkten Kontakt zum Ladegerät haben.

Kabellose Ladegeräte sind derzeit nicht ausgereift. Sie laden Akkus langsamer auf als herkömmliche Ladegeräte, haben einen höheren Energieverlust und das Gerät muss, trotz „wireless charging“, Kontakt mit der Ladestation oder Ladematte haben. Wie Ars Technica berichtet, soll Apple an einer besseren Lösung arbeiten.

Laut Insidern will Apple bereits 2017 ein kabelloses Ladegerät veröffentlichen, das effizienter arbeitet und iPads und iPhones auch ohne direkten Kontakt aufladen kann. Andere Unternehmen arbeiten an ähnlichen Lösungen.

Das ukrainische Start-up XE plant noch in diesem Jahr ein Gerät zu veröffentlichen, das eine Reichweite von bis zu fünf Metern hat. Damit das Smartphone drahtlos geladen werden kann, muss es in eine spezielle Hülle gesteckt werden. Dies ist nötig, da es noch kein Handy gibt, das Chip und Antenne eingebaut hat, die für das drahtlose Ladesystem geeignet sind.