Produkte
18.11.2014

Apple veröffentlicht iOS 8.1.1

Apple hat am Montag Updates für sein mobiles Betriebssystem iOS und für das Mac-Betriebssystem Yosemite veröffentlicht.

iOS 8.1.1 für iPhone, iPad und iPod touch soll neben Fehlerbehebungen und Sicherheitsverbesserungen auch eine bessere Performance für ältere Geräte, wie das iPhone 4S und das iPad 2, bringen. Details, welche Fehler behoben wurden, nannte Apple nicht. Das Update kann über die Softwareaktualisierung auf den jeweiligen Geräten bezogen werden.

Erstes Update für Yosemite

Auch für das jüngste Mac-Betriebssystem Yosemite wurde das erste Update freigegeben. Nach Unternehmensangaben soll OS X 10.10.1 WLAN-Probleme beheben und die Verbindung mit Exchange-Servern sowie das Versenden von E-Mails mit „bestimmten“ E-Mail-Anbietern zuverlässiger machen. Das Update steht über die Software-Aktualisierung im Mac-App Store zur Verfügung und erfordert einen Neustart.