© Apple

iOS
06/27/2012

Apple veröffentlicht Podcast-App

Mit "Podcasts" möchte man einfacheres Streaming von Video- und Audio-Podcasts ermöglichen. Die App wurde eigentlich erst für iOS 6 erwartet, ist nun aber bereits im App Store verfügbar.

Apple hat am Dienstag seine offizielle Podcast-App für iOS veröffentlicht. Die App, die schlicht und einfach Podcasts heißt, ist sowohl für das iPhone als auch das iPad optimiert und soll eine einfachere Verwaltung von Podcasts als bisher ermöglichen. Die Oberfläche orientiert sich vor allem am Aussehen der neuen iOS 6-Apps. Das Wiedergabemenü wurde im Retro-Look gestaltet und ermöglicht neben dem Setzen von Bookmarks auch das Beschleunigen der Wiedergabe und andere klassische Wiedergabefunktionen.

Einzig der Shop für Podcasts bricht derzeit noch mit dem dunklen Look der App und setzt nach wie vor auf die helle, blau-weiße Oberfläche. Der Podcast-Store ist wie der App Store gestaltet, in einer Übersicht werden beliebte Podcasts zum Abonnement angeboten. Der Download wird sowohl per WLAN als auch 3G unterstützt.

Eine besonders interessante Funktion ist der Sleep Timer, bei dem eine Zeit festgesetzt werden kann, nach der die Wiedergabe beendet wird. Die Synchronisation von Podcasts zwischen mehreren Apple-Geräten wird unterstützt, auch eine AirPlay-Funktion für das drahtlose Streaming der Podcasts wurde integriert. Zunächst wurde vermutet, dass Apple eine derartige Podcast-App nur für iOS 6 veröffentlichen könnte, mit der Ankündigung am Dienstag überraschte man die Branche. Podcasts steht ab sofort kostenlos im App Store zum Download bereit.

Mehr zum Thema

  • Apple plant neues Rechenzentrum in Nevada
  • iPhone 5 soll kleineren Anschluss erhalten
  • "Apple I" für 374.000 Dollar versteigert