Produkte
07.01.2014

Asus zeigt drei neue ZenFone Smartphones

Die neuen ZenFone Smartphones von Asus in vier, fünf und sechs Zoll Größe mit Intel Atom Prozessoren sollen zum Kampfpreis angeboten werden.

Der taiwanesische Gerätehersteller Asus präsentiert auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas seine nächste Smartphone-Generation. Das Asus ZenFone wird in drei verschiedenen Größen (4, 5 und 6 Zoll) kommen, einen Intel Atom Prozessor mit bis zu 2 GHz (ZenFone 5 und 6) beinhalten und Android 4.3 samt der hauseigenen “Zen UI”-Oberfläche als Betriebssystem aufweisen. Ein Update auf Android 4.4 ist absehbar.

ZenFone

Wie CNet berichtet, hat das Display des Topmodells ZenFone 6 eine Auflösung von 1280 mal 720 Pixel. Das Smartphone besitzt zudem eine 13 Megapixel Hauptkamera, sowie eine frontseitige 2 Megapixel Kamera. Das ZenFone 5 weist dieselbe Display-Auflösung auf, die Hauptkamera leistet jedoch nur 8 Megapixel und der Akku ist etwas kleiner dimensioniert.

Das ZenFone 4 besitzt ein 800 mal 480 Pixel Display, einen 1,2 GHz Atom-Prozessor, eine 5 Megapixel Hauptkamera, sowie eine VGA-Frontkamera. Die ZenFone-Modelle sollen in jeweils vier bis fünf verschiedenen Farben angeboten werden.

PadFone Mini

Neben den ZenFones stellt Asus das PadFone Mini vor. Wie Gizmodo berichtet, handelt es sich dabei um ein 4-Zoll-Smartphone, das mit einem eigenen 7-Zoll-Tablet gekoppelt werden kann. Auch das PadFone Mini soll mit Intel Atom Prozessor angetrieben werden. Der Chiphersteller baut so seine Präsenz auf Android-Geräten aus.

Bemerkenswert ist die geplante Preisgestaltung der neuen Asus-Smartphone-Modelle. Das ZenFone 4 soll um 100 Dollar angeboten werden, das ZenFone 5 um 150 Dollar, das ZenFone 6 um 200 Dollar und das PadFone Mini um 250 Dollar - ohne Vertrag.