Produkte 22.03.2013

Auch Google arbeitet an SmartWatch

Laut einem aktuellen Bericht soll das Android-Team an einer schlauen Uhr arbeiten, die mit dem eigenen Smartphone kommuniziert. Google hat auch bereits ein entsprechendes Patent beantragt und zugesprochen bekommen.

Wie die Financial Times (FT) am Donnerstag berichtet, könnte eine SmartWatch aus dem Hause Google schon bald Realität werden. Einer nicht näher genannten Person zufolge, sollen die Entwicklungen bereits laufen.

Im Gegensatz zu Googles Datenbrille Glass und den selbstfahrenden Autos wird die Uhr nicht von Googles „X Lab“, sondern von dem Team entwickelt, das auch für Android verantwortlich ist. Das könnte ein Zeichen dafür sein, dass die Entwicklung bereits rasch vorangeht und Google einen baldigen Markteintritt erwartet. Der Suchmaschinenkonzern hat bereits 2012 ein SmartWatch-Patent zugesprochen bekommen. In dem entsprechenden Antrag wird von einem „aufklappbaren Display“, einem „fühlbarem User-Interface“ und einer integrierten Kamera berichtet.

Zuletzt wurde

, dass auch Samsung an einer SmartWatch arbeitet. Laut der FT haben diese Bestrebungen aber nichts mit Googles Projekt zu tun.

Mehr zum Thema

  • Samsung arbeitet ebenfalls an Smartwatch
  • Pebble öffnet sich für Apps
  • iFixit: Pebble Smartwatch bricht beim Zerlegen
  • Bericht: Apple iWatch mit iOS noch dieses Jahr
  • Apple beantragte Patent für iWatch
  • Smartwatches: Ein Blick zurück aufs Handgelenk
  • Bericht: Apple hat 100-Mann-Team für iWatch
( futurezone ) Erstellt am 22.03.2013