Produkte
11.12.2017

Bericht: Alte Akkus können iPhones verlangsamen

Eine Änderung im Energiemanagement von iOS könnte dazu geführt haben, dass das iPhone 6 und iPhone 6s mittlerweile deutlich weniger Leistung bieten.

Ein alter Akku könnte dafür sorgen, dass das iPhone 6 und iPhone 6s deutlich langsamer laufen als bisher. Das behauptet zumindest Reddit-Nutzer „TeckFire“, der nach einem Akkutausch eine signifikante Verbesserung der Leistung sowie einen höheren CPU-Takt verzeichnen konnte. So verdoppelten sich nach der Reparatur die Leistungswerte seines iPhone 6 Plus im Benchmark Geekbench.

Akku-Problem beim iPhone 6s

Laut dem Reddit-Nutzer passt iOS seit iOS 10.2.1 dynamisch den maximalen CPU-Takt an die vom Akku gelieferte Spannung an. So soll verhindert werden, dass das Smartphone mehr Leistung abruft als der Akku tatsächlich liefern kann. Ein Problem, von dem vor allem das iPhone 6s betroffen war, das sich daraufhin plötzlich abschaltete. Laut Apple war lediglich eine „sehr kleine Zahl“ von iPhone-6s-Nutzern davon betroffen, der US-Konzern richtete aber dennoch ein Austauschprogramm ein.

Obwohl dieses Energiemanagement den positiven Nebeneffekt hat, dass die Laufzeit des Smartphones auch nach längerer Zeit ähnlich gut bleibt, leiden die Nutzer unter schwacher Performance. Zahlreiche andere Nutzer berichten im Reddit-Thread über ähnliche Erfahrungen und deutliche Verbesserungen nach einem Tausch des Akkus. Indizien darüber, ob man betroffen ist, liefern Apps wie „CpuDasherX“, das den maximalen CPU-Takt in Echtzeit anzeigt. Hier sollte der Wert üblicherweise bei 1848 MHz liegen, bei vielen Reddit-Nutzern lag er jedoch bei lediglich 600 MHz.

Auch macOS betroffen

Dieses Vorgehen ist für Apple nicht ungewöhnlich: Auch macOS passt die Leistung des Geräts an den Akku an, um eine möglichst lange Laufzeit zu gewährleisten. Kurioserweise ist das iPhone 7 voraussichtlich nicht von dem Problem betroffen, da mit dem Quadcore-SoC A10 erstmals auf zwei niedrig getaktete CPU-Kerne zum Einsatz kommen, die bei geringer Auslastung zum Einsatz kommen.

Bei Apple kann ein iPhone-Akkutausch außerhalb der Garantie oder AppleCare+ für 89 Euro durchgeführt werden. Zudem können iPhone-6s-Nutzer weiterhin überprüfen, ob ihr Gerät im Rahmen des Austauschprogrammes kostenlos repariert werden kann.