Produkte
09.07.2012

Bericht: Amazon treibt Kindle Fire 2 voran

Die neue Generation des Amazon-Tablets steht kurz vor der Veröffentlichung. Nun sickerten neue Details zur derzeitigen Nummer Drei auf dem Tablet-Markt durch. So soll das Gerät über ein Display mit deutlich höherer Auflösung, eine Kamera sowie bessere Verarbeitung verfügen.

Während die erste Generation des Android-Tablets Kindle Fire noch nicht einmal in Europa veröffentlicht wurde, plant Amazon,

, bereits einen Nachfolger. DerBlog All Things Digitalmeldet nun, dass der " Kindle Fire 2" in den nächsten Monaten öffentlich vorgestellt und spätestens zum Ende des dritten Quartals erscheinen soll. Die Ankündigungen von Google ( Nexus 7) sowie Microsoft (Surface) dürften Amazon laut All Things Digital dazu gebracht haben, den Prozess zu beschleunigen. Auch Apple dürfte noch dieses Jahr mit
ein neues Tablet präsentieren.

Höhere Auflösung
Bislang ist über den Nachfolger des beliebten Amazon-Tablets nicht viel bekannt. Es soll deutlich dünner, leichter und hochwertiger verarbeitet sein als dessen Vorgänger. Des weiteren soll erstmals eine Kamera verbaut werden. Auch bei der Bildschirmauflösung soll es eine kleine Veränderung geben: statt 1024 x 600 Pixel wird nun auf 1280 x 800 Pixel gesetzt. Die Auflösung im 16:10-Verhältnis bei gleichbleibender Bildschirmgröße hebt die Pixeldichte auf knapp 220 ppi. Amazon hofft so, seine Position auf dem Tablet-Markt zu verbessern. Derzeit ist Amazon mit 5,8 Prozent Marktanteil auf Platz Drei, danach folgt Samsung mit 11 sowie Marktführer Apple mit 58 Prozent.

Mehr zum Thema

  • Bericht: Amazon plant eigenes Smartphone
  • Bericht: iPad Mini kommt noch dieses Jahr