© Robert Galbraight/reuters

Umstellung
04/15/2012

Bericht: Facebook-Mail wird Pflicht

Alle Nutzer sollen künftig über eine Facebook E-Mail-Adresse erreichbar sein, die sich aus dem Nutzernamen und "@facebook.com" zusammensetzt.

Die vor zwei Jahren eingeführte Facebook E-Mail-Adresse wird ab sofort für alle Nutzer Pflicht. Das meldet das Handelsblatt in seiner Online-Ausgabe. Über den E-Mail-Dienst können Facebook-Nutzer direkt aus dem sozialen Netzwerk heraus Nachrichten an andere E-Mail-Adressen verschicken und empfangen. Die E-Mail-Adresse besteht aus dem im Profil angegeben Nutzernamen und endet mit "@facebook.com".

Facebook-Spam
Wie das Handelsblatt bemerkt, können so Nutzer, die die Nachrichtenfunktion für Unbekannte deaktiviert haben, so mit unerwünschten Nachrichten belästigt werden. Facebook hat keine Informationen dazu herausgegeben, ob der Empfang von Dritten auch deaktiviert werden kann. Allerdings sollen die Nutzer über die Umstellung informiert werden und sich ihre Wunschadresse einstellen können.

Mehr zum Thema

  • Einladung auf Facebook lockte 300 Gäste an
  • Facebook übernimmt Coupon-Dienst Tagtile
  • Facebook: Schutz vor heiklen Fremd-Postings
  • Facebook gibt Nutzern mehr Daten über sich