Fahrrad-Navi
08/07/2012

BikeCityGuide startet in Deutschland und Schweiz

Grazer Startup nun auch in den Nachbarländern vertreten.

Seit ein paar Monaten gibt es für Österreichs Fahrradfahrer eine eigene Navigations-App. Diese soll verkehsreichen Hauptstraßen ausweichen und auf Nebenstraßen bzw. Schleichwegen zum Ziel führen. Bisher beschränkte sich das Angebot auf fünf österreichische Städte: Graz, Wien, Linz, Salzburg und Innsbruck.

Die Grazer App-Schmiede will nun auch in den Nachbarländern vertreten sein und verpasste der BikeCityGuide ein Karten-Update, das nun auch deutsche Städte miteinschließt. Zum Start wurde das Angebot  auf Hamburg, Frankfurt/Main, Köln, Leipzig und München eingeschränkt. Bis zum 31. August sind die Karten kostenlos, danach werden 6,99 Euro berechnet.

Mehr zum Thema