© Claudia Zettel

Produkte
04/18/2012

Brother zeigt schnellsten Drucker der Welt

Im Rahmen seiner Jahrespressekonferenz hat der japanische Druckerhersteller das Projekt “Cobra” vorgestellt - eigenen Angaben zufolge handelt es sich dabei um den weltweit schnellsten Drucker. Das Gerät soll bis zu 100 Seiten pro Minuten schaffen.

Noch handelt es sich um einen Prototypen, in etwa einem Jahr soll "Cobra" - so der Codename des Geräts - dann auf den Markt kommen. Bei dem laut Brother schnellsten Drucker der Welt handelt es sich um ein Inkjet-Gerät mit Linehead-Technologie, das Drucke mit Laser-Qualität liefern soll.

"Die Druckgeschwindigkeit wird gegenüber dem bisher schnellsten auf dem Markt befindlichen Laser-Gerät um bis zu 58 Prozent höher sein", verspricht Chris Marshall, Senior Manager Printing & Solutions bei Brother, im Rahmen der Präsentation in Berlin. So werde man in der ersten Version 100 Seiten pro Minuten damit drucken können, anstatt der bisher üblichen 60. Grundsätzlich sei die Technologie sogar darauf ausgelegt, 170 bis 200 A4-Seiten in Farbe in der Minute zu schaffen.

5000 Einspritznadeln
Die Seiten werden bei dem Gerät wie bei einem Laserdrucker mittels Singlepass-Technik durch das Gerät gezogen. 5000 Einspritznadeln sorgen dafür, dass die Drucke Laserqualität bieten. Es gibt keinen beweglichen Druckkopf, so kommt die hohe Geschwindigkeit dadurch zustande, dass es kein Hin- und Herfahren des Druckkopfs gibt. Die Seiten können beidseitig bedruckt werden.

Energie sparen
"Gleichzeitig wird auch der Energieverbrauch beim Druck eines A4-Blattes gegenüber herkömmlichen Lasergeräten um bis zu 50 Prozent reduziert", so Marshall. Weil sich der Ressourcenverbrauch dem Druckformat anpasst, wird bei kleineren Formaten auch weniger Strom verbraucht.

Laut Brother wird "Cobra" als Business-Produkt auf den Markt kommen, Preise für das Gerät wurden noch nicht genannt.