Produkte
25.08.2016

c.at ab 29. August als Domain zu haben

Die österreichische Domainverwaltung nic.at vergibt ab 29. August .at-Domains mit nur ein oder zwei Zeichen.

Die Vergabe von rund 5000 .at-Domains mit ein oder zwei Buchstaben beginnt am 29. August, wie Domain-Registrar nic.at bekanntgegeben hat. Dann können Markeninhaber hier Anspruch auf Domains anmelden, um ihre Rechte zu wahren. Dazu muss die betreffende Marke vor dem 1. Juli 2015 in Österreich eingetragen worden sein und Schutzwirkung genießen. Die Anmeldung kostet 120 Euro. Bei nur einem Antrag geht die Domain automatisch an den Bewerber, zum Preis von 240 Euro. Bei mehreren Interessenten wird die Domain zwischen 10. und 21. Oktober unter den Angemeldeten versteigert.

Ab dem 7. November starten öffentliche Auktionen, bei denen alle Domains, für die es keine Markeninhaberanfragen gegeben hat, versteigert werden. Hier darf jeder mitbieten. Das Mindestgebot pro Domain liegt bei 72 Euro. Einige Adressen wie c.at oder br.at werden aber wohl deutlich höhere Preise erzielen. Angesurft können die versteigerten Seiten erst ab dem 6. Dezember werden. Domains, für die niemand geboten hat, gelangen in den regulären Vergabeprozess.