Google
11/03/2010

Chrome OS Notebooks noch diesen Monat

Laut einer gut informierten Quelle will Google noch im November erste Notebooks mit dem hauseigenen Chrome Betriebssystem veröffentlichen.

Wie digitimes.com berichtet, sollen erste Netbooks mit Googles neuem Betriebssystem Chrome OS noch diesen Monat auf den Markt kommen. Der Quelle zufolge, die laut digitimes aus Zulieferungskreisen stammt, lässt Google von Inventec zwischen 60.000 und 70.000 Geräte herstellen. Jene sollen auf der ARM-Architektur basieren und nicht über Zwischenhändler vertrieben werden. Schon beim Start von Googles Smartphone-Betriebssystem Android, setzte Google zu Beginn auf einen exklusiven Vertrieb über den eigenen Webshop.


Acer und HP ziehen nach
Acer und HP sollen angeblich die ersten Hersteller sein, die auf Geräte mit Chrome OS setzen. Erste Modelle sollen noch im Dezember diesen Jahres vorgestellt werden. Asus, die mit ihren EEE PCs die Ära der Netbooks eingeläutet haben, wolle vorerst nur den Markt beobachten ohne einzugreifen.

Chrome OS
Chrome OS setzt auf den Linux Kernel und ist besonders für leistungsschwache Rechner konzipiert. Das Open-Source Betriebssystem ist in erster Linie für Webanwendungen ausgelegt, die über den gleichnamigen Browser ausgeführt werden.

(futurezone)