Produkte
19.06.2015

Dropbox erlaubt Datei-Anfragen an jeden

Dropbox-Nutzer können ab sofort Dateien beliebige Personen um Dateien Fragen. Diese landen dann im Account, auch wenn der Absender kein Kunde ist.

Auf der Dropbox-Homepage können ab sofort Anfragen nach bestimmten Dateien an beliebige E-Mail-Adressen versendet werden. Nutzer müssen einfach eintragen, welche Datei sie suchen und an welche Adressen die Anrage geschickt werden soll. Die Empfänger können, wenn sie die gesuchte Datei haben, diese auch ohne Dropbox-Konto in den Account des Bittstellers hochladen, wie theverge berichtet. Die gesuchten Daten landen dann in einem neu erstellten Ordner im Verzeichnis "File Requests".

Der Speicherort kann auf Wunsch aber auch geändert werden. Die neue Funktion soll es erlauben, Dateien auch problemlos mit Personen tauschen zu können, die weniger geübt im Umgang mit moderner Kommunikationstechnik sind. Derzeit ist das Feature für Basic- und Pro-Kunden von Dropbox verfügbar. Business-Accounts müssen sich noch einige Wochen gedulden.