Dyson Händetrockner

© Dyson

Produkte
10/02/2013

Dyson entwickelte leisen Händetrockner

Das Technologieunternehmen Dyson bringt Ende Oktober einen neuen Händetrockner auf den Markt, der das Wasser von den Händen binnen zehn Sekunden entfernen soll.

Mit dem Dyson Airblade db Händetrockner bringt das Unternehmen ein Gerät auf den Markt, dass um 50 Prozent leiser als das Vorgängermodell sein soll und nasse Hände binnen zehn Sekunden trocknen soll. Ein Team aus 25 Akustikexperten arbeitete daran, Vibrationen zu verringern, Luftströme zu optimieren und den Motorklang zu verbessern, um einen leistungsstarken Händetrockner entwickeln zu können, der trotzdem leiser ist und gute klangliche Eigenschaften aufweist.

Um das zu erreichen, wurden die Luftschlitze überwarbeitet. Beim neuen Modell werden zwei ungeheizte Hochgeschwindigkeitsluftströme durch 0,4 Millimeter breite, bogenförmige Schlitze geleitet. Dadurch verringert sich die Lautstärke beim Aufeinandertreffen der Luftströme.

"Leistungsstarke Geräte erzeugen Betriebsgeräusche. Andere Hersteller verringern die Motorleistung und damit die Effizienz, um leisere Geräte zu entwickeln. Die Dyson Ingenieure jedoch haben sich ganz der Akustikoptimierung gewidmet“, so James Dyson.

Der Dyson Airblade dB Händetrockner ist bei Dyson selbst oder seinen Vertriebspartnern ab Ende Oktober zu einem Preis von 1099 Euro (UVP) erhältlich.