© Tesla

Produkte
03/04/2019

Elon Musk kündigt an: Tesla Model Y wird nächste Woche präsentiert

Der Chef des US-Elektroautoherstellers hat die Präsentation des neuen Autos angekündigt und vage Details zum Model Y genannte.

Der US-Elektroautobauer will sein neues Model Y am 14. März vorstellen. Das Model Y werde ein Geländewagen sein, der etwa zehn Prozent größer als das Modell 3 sei und etwa zehn Prozent mehr koste, kündigte Konzernchef Elon Musk am Sonntag auf Twitter an. Das kompakte SUV werde bei gleicher Batterie eine etwas geringere Reichweite haben.

Möglicherweise hat das Model Y - ähnlich wie das Model X - die so genannten Falcon-Wing-Türen, die sich nach obenhin aufklappen lassen. Basieren soll das kompakte SUV auf derselben Plattform wie das Model 3. Über Motorenstärke, Batteriekapazität und Reichweite ist derweil noch nichts bekannt.

Es ist aber davon auszugehen, dass ich die technischen Daten in etwa in dem Bereich des Model 3 bewegen werden. Wie Musk auf Twitter angekündigte, werden alle Details zum Model Y - technische Spezifikationen, Preis und Produktionsstart - bei der Präsentation in Los Angeles veröffentlicht.

Tesla verkauft Autos nur mehr online und schließt Stores

In der Shanghai Gigafactory in Ostchina sollen das Model 3 und Model Y mit einer Jahreskapazität von 250.000 Fahrzeugen gebaut werden. Tesla hatte in sich in der vergangenen Woche zum einem radikalen Schritt im Kampf gegen die notorischen Verluste entschlossen. 

Die E-Autos werden weltweit künftig nur noch online vertrieben, um das neue Volumenmodell Model 3 zum versprochenen Basispreis von 35.000 Dollar (knapp 30.800 Euro) anbieten zu können und Kosten zu senken.