© AP / Jae C. Hong

Produkte
08/28/2019

Elon Musk plant angeblich große Tesla-Ankündigung in Shanghai

Der Tesla-Chef wird am Donnerstag in China erwartet und könnte eine Überraschung mit im Gepäck haben.

Tesla-CEO Elon Musk wird Ende dieser Woche in China erwartet und angeblich soll er eine wichtige Ankündigung mit im Gepäck haben. Laut lokalen Medienberichten will Musk das erste in China gefertigte Model 3 präsentieren. Das berichtet Electrek unter Berufung auf einen chinesischen Journalisten, der darüber im Kurznachrichtendienst Weibo schreibt.

In Shanghai entsteht aktuell Teslas erstes Werk in dem Land. Erst vor wenigen Tagen sind erste Fotos aus den Räumlichkeiten geleaked worden, die auf die Model-3-Produktionslinie hindeuten. In der finalen Ausbaustufe soll das Werk in Shanghai bis zu einer halben Million Fahrzeuge jährlich produzieren.

Grund der Reise

Eigentlicher Grund von Musks reise ist die World Artificial Intelligence Conference (WAIC) in der Stadt, wo er unter anderem auf Alibaba-Gründer Jack Ma treffen wird. Bestätigt wurde außerdem bereits, dass ein chinesischer Ableger der Boring Company gestartet werden soll.

Für Tesla ist das schnelle Anlaufen der Produktion in China und der Ausbau der Produktionskapazitäten überlebensnotwendig. Der Konzern hinkt der Nachfrage nach seinen Autos traditionell hinterher und gerade China gilt als einer der wichtigsten Wachstumsmärkte. Gerade dort ist aber auch die lokale Konkurrenz sehr stark.