© 9to5mac

Redesign
06/10/2013

Erste iOS 7-Screenshots aufgetaucht

Vor Beginn der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC sind erste Details und Bilder zur kommenden Generation des Betriebssystems iOS 7 durchgesickert. Der Blog 9to5mac hat auf Basis der bislang bekannten Informationen selbst erstellte Mockups der neuen, deutlich schlichter gestalteten Icons veröffentlicht.

Der Branchenblog 9to5mac hatte nach eigenen Aussagen bereits Gelegenheit, die neue Generation des Betriebssystems iOS kurz auszuprobieren. Da Apple jedoch Screenshots mit Wasserzeichen versieht, die dem Tippgeber Probleme bescheren könnten, wurden lediglich Mockups der neu gestalteten App-Icons sowie des Homescreens veröffentlicht.

Die Icons sind deutlich schlichter und einfacher gestaltet als in der derzeitigen Version, Photos ist beispielsweise lediglich ein Farbkreis, das Game Center hingegen sind vier bunte Kreise. Einige verwackelte Fotos von iOS 7, die ebenfalls von 9to5mac veröffentlicht wurden, zeigen, dass das Mockup sehr nahe an der tatsächlichen Oberfläche sein dürfte.

Für das neue Design zeichnet sich vor allem Apple-Chefdesigner Jony Ive verantwortlich. Dem Briten fiel die Aufgabe zu, das mittlerweile sechs Jahre alte Design an die Konkurrenz von Google und Microsoft anzupassen. Das kolportierte neue "flache" Design dürfte heute im Rahmen der Eröffnungskeynote auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC angekündigt werden.

Mehr zum Thema

  • Details zu iOS 7-Redesign durchgesickert
  • iOS 7 hinterlässt erste Spuren im Netz
  • Apple hat Terminprobleme bei iOS 7