Produkte
22.12.2013

Erster Untethered-Jailbreak für iOS 7 veröffentlicht

Rechtzeitig vor Weihnachten ist evasi0n erstmals ein Untethered Jailbreak für iOS 7 gelungen. Die Gruppe dürfte damit auch den Preis von mehr als 10.000 Dollar erhalten.

Die iOS-Hacking-Gruppierung evasi0n hat am Sonntag bekannt gegeben, dass ihnen erstmals ein sogenannter Untethered-Jailbreak gelungen ist. Dieser erlaubt das Installieren von Apps außerhalb des Apple App Stores, da er Untethered ist, bleibt er auch nach einem Neustart des Geräts aufrecht. Damit dürfte sich die Gruppierung auch einen durch Crowdfunding finanzierten Preis gesichert haben, der zuletzt bei 10.502 US-Dollar stand.

Noch etwas wackelig

Der Jailbreak funktioniert für alle Geräte von iOS 7 bis 7.0.4 und ist in nur wenigen Minuten auf Mac oder PC umsetzbar. Dennoch sollte zuvor ein Backup angefertigt und bedacht werden, dass dabei stets ein Risiko besteht. Bei neuen Modellen, wie dem iPhone 5s oder dem iPad Air, kann es mitunter zu Problemen kommen, da diese auf einen 64 Bit-Prozessor setzen. Zudem ist laut Jay Freeman alias „Saurik“, dem Entwickler des alternativen iOS-App Stores Cydia, noch keine volle Kompatibilität gegeben, da dieser noch nicht auf iOS 7 angepasst wurde.