© Facebook

Location

Facebook zeigt "Freunde in der Nähe"

Wird die am Donnerstag vorgestellte Funktion in der Facebook Anwendung aktiviert, sieht man die Namen und die Entfernung zu den Facebook-Freunden und ist selbst für diese zu sehen. Für ausgewählte Freunde kann man für einen bestimmen Zeitraum auch den exakten Aufenthaltsort anzeigen lassen, wie das weltgrößte Online-Netzwerk erläuterte.

Opt-in

Nutzer müssen sich aktiv für die Funktio entscheiden (Opt-in), wer weniger als 18 Jahre alt ist, wird "Friends Nearby" nicht nutzen können. Das neue Feature wurde in den vergangenen Monaten von rund 6000 Facebook-Mitarbeitern getestet. In den nächsten Wochen soll das Feature in den Android- und iOS-Versionen der Facebook-App freigeschalten werden. Die Nutzung bleibt vorerst auf die USA beschränkt.

Kein "einchecken"

Facebook sucht mit "Friends Nearby" einen eigenen Weg unter ortsbezogenen Diensten. Beim Anbieter Foursquare zum Beispiel muss man sich an jedem Ort „einchecken“. Bei Apples „Freunde“-App hingegen sieht man immer automatisch die aktuellen Aufenthaltsorte auf einer Karte.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!