Produkte
22.01.2017

Fast nur Display: Leaks enthüllen Design des Galaxy S8

US-Patentantrag bestätigt S8-Namen für das Gerät. Geleakte Bilder von Frontabdeckungen für das Smartphone lassen auf praktisch randlosen Bildschirm schließen.

Samsung hat in den USA einen Patentantrag für sein kommendes Smartphone-Spitzenmodell abgegeben, wie forbes berichtet. Daraus geht hervor, dass der südkoreanische Hersteller bei seinem bisherigen Namensschema bleibt. Das Gerät wird Samsung Galaxy S8 heißen. Zudem werden auch Hinweise auf das Design des Smartphones immer konkreter. Nachdem schon in den vergagenen Wochen immer wieder computererstellte Grafiken im Netz kursierten, die zeigten, wie das S8 aussehen könnte, sind jetzt Bilder von einer angeblichen Frontabdeckung für das Gerät aufgetaucht.

Diese vonDfor Design veröffentlichten Fotosbestätigen frühere Spekulationen: Das neue Samsung-Spitzenmodell würde demnach über ein Display verfügen, das fast die gesamte Front des Smartphones einnimmt. Lediglich oben und unten sind schmale Randleisten zu sehen. Der Homebutton samt Fingerabdrucksensor sind nicht sichtbar. Seitlich wird der Bildschirm, wie schon bei früheren Samsung-Geräten, um die Kante des S8 herumgebogen. Samsung könnte das Design nutzen, um größere Bildschirme auf Geräten unterzubringen, die trotzdem den Dimensionen ihrer Vorgänger entsprechen. Es wird erwartet, das Samsung das S8 in zwei Größen auf den Markt bringen wird.