Produkte
16.11.2015

Flimmit zeigt Landkrimi vor TV-Premiere

Der Streaming-Dienst Flimmit bietet neue Folgen der ORF-Serie Landkrimi vor der TV-Premiere an. Ein ähnliches Experiment versuchte man bereits mit "Altes Geld".

Der Netflix-Konkurrent Flimmit bietet ab sofort drei Folgen der österreichischen Serie "Landkrimi" vor ihrer TV-Premiere an. Die Folgen können ab sofort einzeln (ab 4,99 Euro) oder als Paket (9,99 Euro) gekauft werden - zwei Wochen vor ihrer offiziellen Premiere auf ARD und ORF. Damit setzt der österreichische Streaming-Dienst sein ungewöhnliches Exklusiv-Angebot fort. Bereits die Serien "The Team", "Vorstadtweiber" und "Altes Geld" waren vorab exklusiv über Flimmit abrufbar. „Durch die Kombination von linearem Fernsehen im ORF und der Video-on-Demand-Ausstrahlung auf Flimmit erreichen österreichische Produktionen noch mehr Seherinnen und Seher“, so Flimmit-Geschäftsführer Uli Müller-Uri.

5.000 Titel im Angebot

Die neuen Folgen der TV-Serie sind mit zahlreichen heimischen Stars gespickt. So spielt in "Der Tote am Teich" der bekannte Kabarettist Josef Hader die Hauptrolle, Andreas Lust und Franziska Weisz (bekannt aus "Der Räuber) spielen im burgenländischen Landkrimi "Kreuz des Südens". Andreas Prochaska (bekannt für "Das finstere Tal" und "In 3 Tagen bist du tot") führt Regie bei "Wenn du wüsstest, wie schön es hier ist". Die drei bisher ausgestrahlten Folgen sind auch im Abo abrufbar. Flimmit zählt nach eigenen Angaben derzeit 5.000 Titel, der Großteil davon sei auch im Abo abrufbar.