© Ford

Produkte
11/15/2019

Fords elektrischer Mustang-SUV: Bilder und Details geleaked

Ford wird sein Mustang-inspiriertes E-SUV demnächst vorstellen, nun wurden neue Informationen dazu bekannt.

In der Nacht von Sonntag auf Montag (mitteleuropäischer Zeit) wird Ford sein neues elektrisches SUV präsentieren. Offiziell ist bislang nur der Name. Er wird Mustang Mach-E lauten. 

Ein User des Forums MachEForum.com hat nun weitere Details des Elektroautos entdeckt. Offenbar war ein Teil der künftigen Webseite bereits vorab online. Bevor Ford die Seite wieder offline nehmen konnte, hat der Nutzer einige Screenshots gemacht und gepostet. Darauf sind erste unverhüllte Fotos des Autos zu sehen. Außerdem werden einige Spezifikationen beschrieben.

Reichweite

So soll das Auto in der reichweitenstärksten Ausstattung bis zu 483 Kilometer (300 Meilen) mit einer Akkuladung schaffen. Das stärkere GT-Modell soll auf 378 Kilometer kommen. Das Standard-Modell noch auf  370 Kilometer. 

Per Schnellladefunktion soll in zehn Minuten genug Strom für 76 Kilometer “getankt” werden können. Von null auf hundert Stundenkilometer beschleunigt die schnellste GT-Variante “im mittleren Drei-Sekunden-Bereich”. 

Preis

Das Basismodell ab 43.0000 US-Dollar soll noch 2020 auf den Markt kommen, die GT-Variante um 59.900 US-Dollar soll 2021 nachfolgen. 

Wer sich die Nacht von Sonntag auf Montag um die Ohren schlagen möchte, kann die Präsentation im Live-Stream auf dem offiziellen Ford-YouTube-Channel verfolgen. Der Start ist für 3:30 morgens (MESZ) angesetzt.